Fachschule | Meisterausbildung | Facebook | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
facebook Gartenbauschule Langenlois
Schulfilm Gartenbauschule Langenlois
English-Info Gartenbauschule
29.01.2015  24. Langenloiser Staudentage
Die 24. Langenloiser Staudentage sind Geschichte und haben uns wieder neue Trends, die vielen Möglichkeiten, Stauden zu verwenden und die Erkenntnis der so unerschöpflichen Vielfalt der Pflanzenwelt vor Augen geführt. Jonas Reif hat als Chefredakteur der Fachzeitschrift „Gartenpraxis“ vielfältige Einblicke, was sich auf internationaler Ebene im Bereich der Pflanzenverwendung und Pflanzenzüchtung tut. In seinem Impulsvortrag zu Beginn spannte er den Bogen über aktuelle Projekte der grünen Architektur in Mailand und Singapur bis hin zu grünen Oasen auf Stadtrestflächen wie der High Line in New York. Das Staudenpflanzungen im Stadt- und Gemeindebereich nicht immer das Versprechen „schön und pflegeleicht“ erfüllen und einer begleitenden Beratung durch einen Pflanzenexperten bedürfen, davon überzeugte DI Karl Hillebrand durch seine Erfahrungen in Petronell-Carnuntum. Und dabei geht es nicht nur um Probleme wie Unkraut, Streusalz oder Vandalismus. Vor allem die funktionierende Kommunikation zwischen allen Beteiligten in der Gemeinde und die Information der Anrainer ist die Basis für den Erfolg.

weiterlesen »
29.01.2015  Schi- und Snowboardmeisterschaft
27 wintersportbegeisterte GartenbauschülerInnen und 3 LehrerInnen nutzten wieder die Möglichkeit, einen traumhaften Tag auf dem Hochkar mit Schi und Snowboard zu verbringen.
Von 17 TeilnehmerInnen schafften es 11 einen der begehrten Pokale zu holen! Ich denke, damit waren wir die erfolgreichste aller 12 teilnehmenden Fachschulen! 
Wir gratulieren allen zu diesem tollen Ergebnis!


weiterlesen »
28.01.2015  10.000ste Kursteilnehmerin geehrt
Österreichs wichtigster Veranstalter für Weiterbildung von Gärtnern, Floristen und Gartengestaltern, der Bildungs- und Absolventenverband der Gartenbauberufe (BAV) konnte ein besonderes Jubiläum feiern. Bei den diesjährigen 24.sten Staudentagen in der Gartenbauschule Langenlois durften wir die 10.000ste Teilnehmerin begrüßen. Bei dieser 2-tägigen Topveranstaltung mit rund 200 Teilnehmern aus ganz Österreich und Referenten aus ganz Europa hatten wir für dieses Jubiläum auch den richtigen Rahmen.

weiterlesen »
05.01.2015  Lebensmittelinspektor lobt unser Küchenteam
In der letzten Woche vor Weihnachten hatten mehrere Schülerinnen und Schüler Brechdurchfall. Innerhalb von 5 Tagen hatten etwa 20 SchülerInnen mit dieser ansteckenden Infektion zu kämpfen.

weiterlesen »
22.11.2014  Auftakt zum Internationalen Jahr des Bodens 2015
Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf überreichen gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur ein Bodenprofil an die Gemeinde Langenlois. Das im Rahmen der 5. Internationalen Fachtage zur Ökologischen Pflege entstandene Bodenprofil ist jederzeit für die Öffentlichkeit in der Gartenbauschule Langenlois zu besichtigen.

weiterlesen »
November 2014  Bodenprojekttage Mai 2015
Das Projekt "Wir sind Boden" will Brücken zu Schulen und LehrerInnen bauen, die an einer verstärkten Thematisierung von Bodenfragen interessiert sind.
Durch einen spannenden Projekttag im Mai 2015 an der Gartenbauschule Langenlois kann das wichtige Thema Boden begleitend zum Lehrstoff der 7. Schulstufe erlebnispädagogisch vermittelt werden.
Mehr Infos: http://www.gartenbauschule.at/de/schule__schueler/bodenprojekttage/


weiterlesen »
19.11.2014  Frisches Gemüse für´s neue Jahr
Die heimischen Gärtner sind bereits jetzt mitten im Produktionsjahr 2015. Der Trend zum saisonalen, gesunden und vor allem heimischen Gemüse hält an. Die Gartenbauschule Langenlois plant vorausschauend und investiert in neue Gerätschaften. Der neue Allesdrescher sorgt für sauberes Saatgut und erleichtert so die Gemüseproduktion im kommenden Jahr. „Mit der nun getätigten Investition wird unsere Saatgutvermehrung erheblich erleichtert“, freuen sich Abteilungsleiterin Berufsschul- Direktorin Anna-Maria Betz und Gärtnermeister Reinhard Seitner und meinen weiter, „Die Saatgutproduktion, der Erhalt und Weiterentwicklung der Sortenvielfalt nimmt einen besonderen Schwerpunkt ein. Dieser sich gut entwickelnde Produktionszweig wird nun stärker ausgebaut.“ Gemüse aus der Region soll nicht nur in Niederösterreich gezogen, sondern auch heimisch vermehrt werden. Radieschen, verschiedene Salatsorten aber auch viele Kohlgemüse werden seit Jahren an der GBS Langenlois gezüchtet und vermehrt. „Der Saatgutdrescher für alle Sonderkulturen soll auch überbetrieblich eingesetzt werden. Viele Betriebe in Niederösterreich beteiligen sich an Saatgutprojekten, von dieser Qualitätssteigerung sollen alle profitieren,“ schließt Direktor Franz Fuger (Fachschule).

weiterlesen »
15.11.2014  Ehrung der besten Facharbeiter Gartenbau 2014
Am 26. November 2014 in Kilb, bei der Ehrungsfeier der LAK wurden die jungen Facharbeiter, die ihre Prüfung mit sehr gutem Erfolg geschafft haben vor den Vorhang gebeten.
Gratulation und alles Gute für den weiteren Lebensweg
Anna-Maria Betz


weiterlesen »
06.11.2014  Pfad der Achtsamkeit
Unter der Leitung von Gtm. Christian Kittenberger und Gtm. Helmut Schieder durften wir Gärtnerlehrlinge sowie Schüler/innen von der Gartenbaufachschule des 4. Jahrganges beim 72 h Projekt im Psychosomatrischenzentrum in Eggenburg dabei sein.
Gemeinsam mit sehr begeisterten Schüler und Schülerinnen aus der HLW – St. Pölten gestalteten wir einen Pfad der Achtsamkeit. Dabei wurden verschiedenste Materialien wie Kies, Klinker, Lavagestein, Moos, Zapfen, Holz und 50 m3 Rindenmulch verwendet.
Der Pfad der Achtsamkeit besteht aus dem Barfußweg – tasten mit den Füßen, einen Wackelbalken, Balancierschlange, Klangrohre – zum Hören, einem Sprechrohr, Fernrohr- zum Beobachten, einer Kettenbrücke und einem Duft Aroma - Garten bepflanzt mit verschiedensten duftenden Kräutern.
Am Samstag wurden die letzten Arbeiten noch fertig gestellt und dann erfolgte die Übergabe und Eröffnung vom Pfad der Achtsamkeit in Eggenburg.
Abschließend möchte ich noch sagen, dass es uns großen Spaß und große Freude bereitete dabei sein zu dürfen.


weiterlesen »