headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Schulfilm Gartenbauschule Langenlois
ÖKO-Fachschule Langenlois
Instagram
GartenbauFACHschule Langenlois auf facebook
English-Info Gartenbauschule
Sponsoren für Schulauto2020

Berufstitel Oberschulrätin für Anna-Maria Betz

Als Anerkennung für ihre beruflichen Leistungen als Direktorin der Gartenbauberufsschule Langenlois wurde an Frau Anna-Maria Betz der Berufstitel Oberschulrätin von Bundesministerin Elisabeth Köstinger verliehen.

Anna-Maria Betz hatte 40 Jahre vor allem in den Bereichen Gemüsebau, Zierpflanzenbau, Bodenkunde und Pflanzenernährung unterrichtet. Sie war verantwortlich für die Abteilung Gemüsebau in der Schulgärtnerei Haindorf, welche unter ihrer Ägide auf biologische Produktion umgestellt wurde. Die Verbindung von Theorie und Praxis in ihrer Arbeit mit Jugendlichen war ihr immer ein wichtiges Anliegen.

Diverse EU Projekte und die Mitarbeit an Projekten im Fachbereich ermöglichten ihr weitreichende Kontakte, welche sie wiederum zum Wohle der Schule nutzen konnte.

 

12 Jahre lang (seit 2008) hatte sie die Leitung der Berufsschule Langenlois inne. Verstärkt waren dadurch Kontakte zum Berufsstand von Bedeutung. Weiters stellten Schüler und Schülerinnen sie vor neue Herausforderungen, da Lehrlinge mit unterschiedlichen Voraussetzungen in die Berufsschule kamen und nach wie vor kommen – hier war/ist individuelle Betreuung von Nöten. Vom Sonderschüler/-schülerin bis zum Maturanten/ Maturantin war und ist weiterhin alles möglich. Ausgleichen, Schlichten aber auch Konsequenzen setzen waren ein wichtiger Part in ihrem Alltag.

Die Einführung der ‚GGS‘ (Gärtnerinnen und Gärtnerschule) im Jahre 2012 war ihr ein wichtiges Anliegen. In der GGS  können Erwachsene im zweiten Bildungsweg das theoretische Wissen für die Facharbeiterprüfung erwerben. Die Absolventen schaffen nach ausreichender Praxis die Facharbeiterprüfung überdurchschnittlich oft mit ausgezeichnetem Erfolg. Für die Berufsschule hat dadurch der Anteil erwachsener Lehrlinge abgenommen und den Absolventen wird so eine späte Qualifizierung in ihrem Beruf ermöglicht.

In ihrer Zeit gelang es auch, die Berufsschule der gewerblichen Gärtner (Garten- und Grünflächengestaltung sowie Zierpflanzen und Friedhofsgärtner) von Wien nach Niederösterreich zu holen. Die Vorbereitungen dieses Umzuges erforderten eine intensive Zusammenarbeit mit den gewerblichen Berufsschulen. Die gewerblichen Lehrlingen haben nun ihre Heimat in Langenlois gefunden und sind eine Bereicherung des schulischen Alltages geworden.

Foto von links: Franz Fuger, Andreas Kovac, Personalvertreterin Regina Pribitzer, Oberschulrätin Anna-Maria Betz und Landesschulinspektor Karl Friewald

(Foto Gartenbauschule)